Montag, September 25, 2017

Engelsschuld von Emelie Schepp

Ein harter Job


Die Staatsanwältin Jana Berzelius hatte zwar den Selbstmord ihres Vaters noch in allerletzter Sekunde verhindern können, doch hat er nur schwerverletzt überleben können. Langsam kämpft er sich mühselig zurück ins Leben und muss alles neu erlernen; kommunizieren kann er noch nicht mit seiner Umwelt. Für Jana zählt es jedoch lediglich, den Ort ausfindig zu machen, an dem er ihre privaten Dokumente versteckt hält. Sie sind es, die ihr Geheimnis bewahren, der einzige Beweis ihrer Vergangenheit. Nicht ganz, es gibt da noch den Straftäter Danilo, auch er weiß Bescheid. Jana und er kennen sich bereits seit Kindertagen. Und Danilo ist gerade aus dem Vrinnevi Krankenhaus in Norrköping entkommen … Zudem erschüttern gerade grausame Morde die beschauliche Stadt. Hier scheint jemand eine Rechnung begleichen zu wollen. Es benötigt einige Zeit, bis Jana die Zusammenhänge erkennt.

Mittwoch, September 20, 2017

Willkommen bei den Friedlaenders! von Adrienne Friedlaender

Zwei Kulturen


Adrienne Friedlaender ist Journalistin und alleinerziehende Mutter von vier Söhnen. Als sie im Sommer 2015 die Berichterstattung über die Flüchtlingswelle mit ihren Kindern im Fernsehen verfolgt, fragt der jüngste Sohn unvermittelt: „Warum nehmen wir eigentlich niemanden auf? Alle reden immer von Mitleid und wie schrecklich all das für die armen Flüchtlinge ist, aber keiner will sie ins Haus lassen. Finde ich eigentlich echt komisch.“ Dem konnte Adrienne Friedlaender nur zustimmen und nachdem sie dann den Familienrat einberufen hatte, stand der Entschluss fest – wir nehmen einen Flüchtling in unserer Familie auf! Gesagt getan. Die Autorin besucht mit zwei ihrer Söhne das Erstaufnahmelager Schnackenburgallee in Hamburg. Den Kontakt zu dem Flüchtling Moaaz hatte eine gute Freundin der Friedlaenders, die in dem Lager als Musiktherapeutin arbeitete, eingefädelt. Nach einem kurzen zurückhaltenden Gespräch fragte einer der Jungen, „Können wir ihn bitte gleich mit nach Hause nehmen?“ Zu bedrückend war die Atmosphäre in der Unterkunft, zu verängstigt wirkte Mooaz. Der verstand dann die Frage auch fast nicht, ob er es sich vorstellen könnte in der Familie zu leben, oder besser, er traute seinen Ohren nicht. Auf dem Heimweg tat sich dann jedoch bereits das größte Problem auf: die Familie besitzt einen Hund! In Syrien leben Menschen nicht mit Tieren zusammen. Doch auf die Frage, ob er lieber wieder umkehren möchte, schüttelte Moaaz nur den Kopf. Er würde den Hund schon verkraften. So begann ein Abenteuer.

Dienstag, September 19, 2017

Das böse Kind von Sabine Kornbichler

Nachlassverwalterin Kristina Mahlo auf neuen Spuren


Die Nachlassverwalterin Kristina, genannt Kris, Mahlo versucht eventuelle Erben in ihrem neuesten Fall ausfindig zu machen. Doch die Umstände des Todes der jungen Frau, die panikartig ihre Wohnung verlassen hat und dann geradezu vor ein Auto rennt, geben Kris Rätsel auf. Um sicher zu sein, dass es sich hier nicht um ein Verbrechen handelt, beginnt sie auf eigene Faust nachzuforschen. Schnell gerät sie immer tiefer hinein und wird ebenfalls bedroht. Aber sie braucht Beweise, bevor sie zur Polizei gehen kann … Unterstützung bekommt sie von ihrem Freund, Privatdetektiv Martin.




Montag, September 18, 2017

Scherbennacht von Nicole Neubauer

Unruhen


Ein Polizistenmord erschüttert München. Auf einem ehemaligen Sportplatz, nun Schuttabladeplatz einer Baufirma, wird Kriminalhauptkommissar Leo Thalhammer aufgefunden, hingerichtet mit einem Kopfschuss. Die Zeugin, die den Toten findet, ist ausgerechnet Sandra Benkow genannt Sunny, Polizeiobermeisterin bei der Eliteeinheit Unterstützungskommando Bayern. Sie verschweigt den ermittelnden Beamten jedoch, dass sie dort mit einem ihrer Kollegen verabredet war. Keine leichte Aufgabe für das Team rund um den Ersten Hauptkommissar Michael Waechter. Nicht genug, dass Kriminaldirektor Zöller wegen des Drucks aus Öffentlichkeit, Presse und Politik den noch immer krankgeschriebenen Hannes Brandl in den Dienst zurück beordert, nein, sie stoßen während ihrer Ermittlungen immer wieder auf Blockaden von Seiten der Zeugen und auch die anderen Polizeibeamten geben nicht gerade bereitwillig Auskunft. Besonders schwer hat es jedoch Hannes, der schwer traumatisiert ist seit seinem letzten Einsatz vor einem halben Jahr; Panikattacken erschüttern ihn immer wieder, diese versucht er jedoch vor allen sogar vor seiner schwangeren Frau Jonna zu verheimlichen.

Donnerstag, September 14, 2017

Scheidung nie – nur Mord! Von Gaby Hauptmann

Wenn die Liebe geht


Das Ehepaar Martina und Stefan Wolff hält nur noch nach außen hin die Fassade von Glück und Erfolg aufrecht. Die Firma steht kurz vor dem Ruin und während Stefan großartige Wiesn-Parties veranstaltet, um Kunden positiv gestimmt zu halten, rechnet er Martina jeden Einkauf vor. Martina hatte ihre eigene Karriere der Familie zuliebe aufgegeben und war jahrelang nur Hausfrau und Mutter und Frau an seiner Seite. Doch nun, da die Tochter in Heidelberg studiert, bleibt nicht mehr viel für sie zu tun. Die Stimmung zwischen den Eheleuten wird immer bizarrer, wann schlägt Liebe in Hass um? Stefan verheimlicht Martina geschäftliche Dinge, sogar, dass sie Anteile an der Firma besitzt, erfährt sie erst heute. Durch das seltsame Verhalten Stefans alarmiert, beginnt Martina zu ermitteln. Hat er eine Affäre? Plant er gar, sie um die Ecke zu bringen? Und dann taucht da dieser wahnsinnig gutaussehende Typ auf, der tatsächlich an Martina interessiert zu sein scheint …


Montag, September 11, 2017

Ermordung des Glücks von Friedrich Ani

Wenn die Hoffnung stirbt


Ein 11jähriger Junge wird seit 34 Tagen vermisst, das Leben der betroffenen Familie wird von Tag zu Tag mehr aus der Bahn gebracht. Als Lennard schlussendlich tot aufgefunden wird, übernimmt es Ex-Kommissar Jakob Franck, die Nachricht zu übermitteln. Jedoch die Mutter rechnet noch nicht mit dem Schlimmsten. Als sie die Nachricht endlich beginnt zu verstehen, bricht ihre gesamte Welt zusammen. Und sie hat Fragen. Wo war ihr Junge in all dieser Zeit? Wer hat ihn in den Wochen gesehen? Wer hat ihrem Kind das angetan? Der pensionierte Kriminalbeamte Jakob Franck stürzt sich in die Ermittlungen. Dieser Fall betrifft ihn in ganz besonderer Weise, gibt es doch auch in seiner Familie einen ähnlichen Fall, der ebenfalls dramatisch endete. So kämpft Jakob nicht nur für Lennard und seine Eltern, sondern auch für sich selbst. Vergangenheitsbewältigung am aktuellen Fall, ob das gut geht?

Freitag, September 08, 2017

Oxen. Das erste Opfer von Jens Henrik Jensen

Dänisch, dunkel, hart


Angesehen dänische Mitbürger werden brutal ermordet in Dänemark und im Ausland, daruntewr Ex-Botschafter, Anwälte. Den Morden geht jedes Mal ein makabrer wie grauenvoller Akt voraus, den die Opfer natürlich nicht erkennen und vollkommen unterschiedlich darauf reagieren. Was hat es mit den seltsamen Morden auf sich? Niels Oxen, ein ehemaliger Elitesoldat, der schwer traumatisiert ist und mit seinen eigenen Dämonen kämpft, nimmt den Krieg gegen einen einflussreichen Geheimbund auf. Doch hat er genügend Kräfte, lebt er doch im Moment in den Wäldern Dänemarks zusammen mit seinem Hund Mr. White abseits der Zivilisation und überlebt mehr schlecht als recht. Aber es gibt da noch die Geheimdienstmitarbeiterin Margrethe Franck, die Oxen unterstützen möchte.