Sonntag, Oktober 22, 2017

Verflixt & Unsichtbar 3 Mission Schlupfloch von Jana Himmel

Laura Sand, die Dritte


Die leicht chaotische Privatdetektivin Laura Sand unternimmt wieder einmal einen ihrer Alleingänge. Es scheint sich um einen Routinefall zu handeln, ein Ehemann verdächtigt seine Frau, eine Affäre zu haben. Eigentlich ist dies Lauras Spezialgebiet und nicht sonderlich gefährlich. Doch prompt bringt sie sich in eine ziemlich brenzlige Situation. Nach diesem Abenteuer besteht ihr Chef Paul darauf, dass sie nur noch in Begleitschutz das Haus verlässt. Lauras Beziehung zu ihrem Kollegen Erik ist sowieso schon als kompliziert einzustufen, denn er hat genug von ihren Geheimnissen, aber nun bekommt Erik zusätzlich noch Konkurrenz. Aber Erik und der sympathische Kriminalkommissar David Halster sind nicht Lauras einziges Problem, sie versucht den Fall, ihre eigene Vergangenheit, ihre besondere Gabe und ihren neuen Mitbewohner, den Hausgeist Will unter einen Hut zu bringen. Turbulenzen auf allen Seiten sind da natürlich vorprogrammiert!

Samstag, Oktober 21, 2017

Schnee ist auch nur hübsch gemachtes Wasser von Dora Heldt

Wintergeschichten


»Wo geht’s denn hier zum Schnee?«
Dora Heldt nimmt uns mit in ihre Winterwelt und erzählt in heiterem Ton, warum Ela jetzt Manu heißt, am 23. Dezember manchmal ein hässlicher Hund gesucht werden muss und warum kleine dickliche Jungen im Engelskostüm gar nicht unbedingt süß sind. Herrliche Geschichten rund um die Zeit des Schneematsches, der Glühweinstände und auch der ersten Frühlingsgefühle – das »Must-have« für Dora Heldt-Fans. Und alle, die es werden wollen. (Original-Klappentext)



Mord auf der Insel von Marianne Cedervall

Cosy Crime auf Gotland


Die verwitwete Anki Karlsson ist froh, endlich ihr neues Leben im kleinen Mullvald auf Gotland starten zu können, weit weg von Stockholm zieht es sie auf die Insel, . Lange hatte sie sich hierher gesehnt. Viele Jahre hatte sie ihren kranken Mann pflegen müssen, was oft sehr schwer war, da er nicht der einfachste Patient war. Doch nun möchte sie ihr neues Zuhause beziehen, das alte Pfarrhaus im Dorf. Dazu gehören ebenfalls Stallungen, so dass sie ihre beiden neuen Islandpferde gut unterbringen kann. Aufgeschlossen und fröhlich kommt sie in Mullvald an, von einigen gleich neugierig begrüßt, trifft sie auch auf Zurückhaltung bis Ablehnung. Doch sie stürzt sich gleich in das Gemeindeleben des kleinen Ortes und möchte Anschluss finden. Zu groß war dieser Schritt, als dass sie sich den vergrämen lässt. Bald beginnen jedoch ungewöhnliche Dinge vor sich zu gehen, bei denen Anki stets in der Nähe weilt, klar gerät sie da bei den Bewohnern unter Verdacht. Wird sich alles aufklären und kann Anki ihren Traum leben?

Geschichten über 30 von Sina Hauer (Hg.)

Ein besonderes Lesebuch


Die Zahl dreißig füllt einen Monat mit Tagen, zählt Jahre, erzeugt Jubiläen, trennt Generationen ... Sie sorgt für Schneckentempo in Geschwindigkeitszonen, hängt als Nummer an einem Haus, gibt Anlass zur ›Perlenhochzeit‹ und einen prächtigen Blumenstrauß. Sie teilt Lebensabschnitte, weckt Bilanzbedarf und wirft ein Licht auf die Zukunft.
Einige unserer Autorinnen und Autoren haben sich vom 30. Jubiläumsjahr dieses Verlages inspirieren lassen und uns Geschichten geschenkt: teils skurrile, teils traurige, teils muntere Short Stories, die auf je eigene Weise Bezug nehmen auf die titelgebende Dreißig.
Geschichten von Eike Bornemann, Marianne Bunes, Julia Dankers, Veneda Mühlenbrink, Carolin Schairer, Daniela Schenk, Barbara M. Strebel, Katarina Struik, Antje Wagner und Jonas Zauels. (Originalklappentext)

Freitag, Oktober 20, 2017

... in fünf Minuten - Heike Wanner

Geburtsort:
Dortmund
Morgenmensch oder Langschläfer
Ganz eindeutig Morgenmensch. Ich kann mich schon gar nicht mehr erinnern, wann ich das letzte Mal bis 8 Uhr geschlafen habe.
Lieblings-TV-Serie/ oder -Film
Alle alten Sitcoms - und ich meine wirklich alt. Also Golden Girls oder die Nanny. Derzeit schaue ich aber auch mit wachsender Begeisterung beim Outlander zu.
Dein Idol
Die Frauen in meiner Familie. Ein bisschen schräg, aber unglaublich lebensklug und stark.
Seit wann schreibst Du?
Seit ca. 10 Jahren. Ich habe neulich mal durchgezählt, es sind tatsächlich auch 10 Bücher in dieser Zeit entstanden. Also pro Jahr ein Buch.
Lieblingsessen/-getränk
Ich liebe Streuselkuchen. Und Grünkohl. Und Königsberger Klopse. Und als Getränk geht - neben Wasser - eigentlich nur jeder südafrikanische Wein.
Wer oder was inspiriert Dich?
Siehe Punkt 4 :-)
Gibt es etwas, das Du gerne erlernen möchtest?
Ich würde gerne reiten können. In meinen Träumen galoppiere ich über den Strand .... aber eigentlich habe ich eine Heidenangst vor Pferden.
Lieblingsplatz
N'wanetsi. Das ist ein Aussichtspunkt im Krüger Nationalpark, wo man als Mensch ganz klein und die Natur einfach nur gigantisch groß ist. Und dann diese Stille ... es gibt nichts Schöneres!
Welche ist Deine bevorzugte Musikrichtung?
Ich stehe eher auf ruhige Balladen.
Ist Dein Schreibtisch aufgeräumt oder herrscht dort Chaos?
Aufgeräumt. Ich hasse Chaos!
Hast Du Haustiere?
Leider nicht mehr. Unsere Wellensittiche und Kaninchen sind sehr alt geworden, aber jetzt alle tot.
Hast Du ein Laster?
So was wie Rauchen oder Trinken? Nö, eher nicht. Aber ich kann stundenlang vor der Glotze hängen, wenn mir danach ist.
Lieblingsstadt oder Lieblingsland
Südafrika. Südafrika. Und nochmal Südafrika. Unsere zweite Heimat!
Neben dem Schreiben, welcher andere wäre Dein Traumberuf?
Vielleicht Hebamme? Oder Krankenschwester? Irgendetwas sinnvolles, wo man den Menschen helfen kann.
Mit wem würdest Du gerne einmal zu Abend essen (lebend oder verstorben / reale oder fiktive Person)?
Mit Agatha Christie, am liebsten bei einem Krimi-Dinner. Ich würde gerne wissen wollen, woher sie diese unglaubliche Phantasie und Logik hat, die sich in jedem ihrer Krimis widerspiegeln. Und dann interessiert mich natürlich auch, ob es stimmt, was man sich erzählt: dass sie ihre Geschichten in nur einer Nacht an der Schreibmaschine runtergetippt hat. Das kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen.
Was ist Dein Sternzeichen?
Zwilling
Hast Du ein Lieblingswort?
Meine Lektorin hat gemeint, ich liebe das Wort "tatsächlich".
Lieblingsfarbe?
Blau
Welches Buch liest Du gerade?
Ich lese einen Reiseführer über Schottland. Da muss ich unbedingt noch mal hin!
Welche drei Dinge würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Meinen Mann, meinen Sohn und meinen Ebook-Reader.

Homepage der Autorin

Von Heike Wanner sind folgende Titel erhältlich:

Mittwoch, Oktober 18, 2017

Das Leben ist kein Punschkonzert von Heike Wanner

Drei Schwestern


Die drei Schwestern Melanie (Melly), Carolin (Caro) und Julia (Julchen) könnten unterschiedlicher nicht sein, so ist es nicht verwunderlich, dass sie sich nur einmal im Monat treffen. Cara und Melly beide 10 bzw. 13 Jahre älter als Julchen bemuttern ihre kleine Schwester seit ihrer Geburt, denn Julchen war schon immer das Sorgenkind der Familie. Erst kam sie zwei Monate zu früh zur Welt, dann stellte sich heraus, dass das Mädchen stottert. So hieß es von Anfang an in der Familie, „wir müssen uns um Julchen kümmern“. Nun, kurz vorm Advent haben die Schwestern eines ihrer Treffen und spät abends gehen sie noch spazieren, um sich etwas abzukühlen, nach dem Genuss von Julchens Apfelweinpunsch. Sie sehen eine Sternschnuppe – alle Drei wünschen sich heimlich etwas. Und Julchens Wunsch scheint auch gleich erfüllt zu werden, wenn auch zunächst anders als von ihr erhofft. Sie bricht sich das Handgelenk, als sie im Schnee ausrutscht. Nun heißt es schnell Pläne schmieden und in die Tat umzusetzen, denn Julchen betreibt einen Kartoffelpufferstand auf dem Weihnachtsmarkt. Das kann sie alleine nicht bewerkstelligen, mit ihrer Gipshand. Trotz aller Differenzen springen Melly und Caro sofort ein. Aber auch im Leben der großen Schwestern läuft nicht alles so, wie es den Anschein hat. Werden die Drei sich zusammen raufen können und Julchens Geschäft somit retten können und erfüllen sich die Träume aller Schwestern? Eine stressige Weihnachtszeit kommt auf alle zu …

Montag, Oktober 16, 2017

... in fünf Minuten - Sabine Kornbichler

Geburtsort:
Wiesbaden
Morgenmensch oder Langschläfer:
Morgenmensch
Lieblings-TV-Serie/ oder –Film:
Zurzeit die Serie Accused
Dein Idol:
Ich habe kein Idol, aber wenn ich etwas bewundere, dann sind das Eigenschaften wie Unbestechlichkeit, Mut, Menschlichkeit, Mitgefühl, Offenheit, Rückgrat, Zivilcourage. Die Liste ließe sich noch erweitern, aber dann würden die fünf Minuten nicht ausreichen.
Seit wann schreibst Du?
Seit 1997
Lieblingsessen/-getränk:
Pfannkuchen / grüner Tee
Wer oder was inspiriert Dich?
Stille, Natur, kurze Eindrücke im Vorübergehen, Gesprächsfetzen, Gesichter, in die sich das Leben eingegraben hat, ungewöhnliche Biografien, Alltägliches – eigentlich ganz vieles.
Gibt es etwas, das Du gerne erlernen möchtest?
Klavierspielen, Singen, Selbstverteidigung
Lieblingsplatz:
überall im Wald
Welche ist Deine bevorzugte Musikrichtung?
Da bin ich nicht festgelegt.
Ist Dein Schreibtisch aufgeräumt oder herrscht dort Chaos?
Er ist meistens aufgeräumt, wenn nicht, macht mich das nervös.
Hast Du Haustiere?
Eine Hündin – Bolha (das ist ungarisch und heißt der Floh)
Hast Du ein Laster?
Lesen
Lieblingsstadt oder Lieblingsland:
München
Neben dem Schreiben, welcher andere wäre Dein Traumberuf?
Dokumentarfilmerin
Mit wem würdest Du gerne einmal zu Abend essen (lebend oder verstorben / reale oder fiktive Person)?
Am liebsten hätte ich noch einmal ein Abendessen mit meiner Mutter, aber vermutlich kämen wir vor lauter Reden nicht zum Essen.
Was ist Dein Sternzeichen?
Wassermann
Hast Du ein Lieblingswort?
Zuversicht
Lieblingsfarbe?
Das ist keine spezielle, ich mag alle Farben der Natur.
Welches Buch liest Du gerade?
Ich habe gerade die ersten Seiten von Oxen von Jens Henrik Jensen begonnen.
Welche drei Dinge würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Vorausgesetzt, es gibt auf dieser Insel etwas zu essen, würde ich Laufschuhe einpacken, um sie zu erkunden, ein Notizbuch, um meine Eindrücke festzuhalten, und natürlich ein Buch, am liebsten Das achte Leben, das ich gerne ein zweites Mal lesen würde.


Von der Autorin sind folgende Bcher bisher erschienen (Auswahl):